Aktuell

November 2012 bis Januar 2013: Konzeption des neuen Webauftritts der Zeitschrift Kulturaustausch und App-Entwurf zusammen mit der Agentur bock&gärtner … Es war einmal mein Online-Literaturmag, das ich schriftstelle nannte. Es lebte zwischen 2001 und 2003, programmiert und designt von ein paar Freunden, welche ihre unabhängige Musikwebseite bubblehouse betrieben. Jetzt ist die schriftstelle zurück als Blog. […]

schriftstelle is back!

Es war einmal mein Online-Literaturmag, das ich schriftstelle nannte. Es lebte zwischen 2001 und 2003, programmiert und designt von ein paar Freunden, welche ihre unabhängige Musikwebseite bubblehouse betrieben. Die schriftstelle war ein alternativer Buchreport, der asynchron die Verlagsvorschauen las, sie nach Themen filterte, die etwa hießen „Gefangen“, „Provinz“ oder „Kinder“. Es gab Rezensionen über neue […]

Atlas Projectos using Google Books

Der englischsprachige Berlin Independents‘ Guide Bpigs hat heute mit einer Serie von Interviews angefangen, den „Book Hook Spotlights“, die verschiedene Kunstverlagsprojekte der Stadt vorstellen. Super Idee! Redakteurin und Künstlerin Rachel Simkover sprach mit Atlas Projectos, einem Projekt von drei portugiesischen Designern und Künstlenr: André Romão, Gonçalo Sena und Nuno da Luz. Ihr erfolgreichstes (ausverkauftes) Buch, […]

Aus dem Buchhandelsleiden wird gerade niemand klug

Endlich. Die sich ändernde Rolle des Buchhandels in Zeiten digitaler Bücher wird – verhandelt. Und zwar mit einer Kolumne des Börsenblatt-Chefredakteurs Torsten Casimir – im Börsenblatt. Online. Er ahnt „unordentliche Verhältnisse“, wenn die Arbeitsteiligkeit zurückgenommen wird, wenn also der Autor, etwa der selbstpublizierende, nun auch sein eigener Verlag und Auslieferer wird. Casimir befürchtet weiterhin ein […]

Wenn Hunde bellen

Gestern feierte der Open Mike seinen 20. Geburtstag im Heimathafen Neukölln. „Geschlossene Gesellschaft“ war auf einen DinA-4-Zettel, der an der Eingangstür zum großen Theatersaal hing, mit Filzstift geschrieben. Es ist schade, dass der Wettbewerb, der seit Jahren immer mehr Publikum anzieht und daher in den vergangenen Jahren mehrmals seinen Schauplatz vergrößern musste (Villa am Majakowskiring, […]

Der Zustand der deutschsprachigen Literaturblogosphäre

Man muss doch Johannes Schneider dankbar sein! Er hat heute im Tagesspiegel über die Literaturblogosphäre geschrieben, der Aufhänger ist der Berliner Nachwuchsvorlesewettbewerb Open Mike, der in diesen Tagen zum 20. Mal stattfindet und sich dazu zum ersten Mal ein Blog leistet. Als ob dat was janz Neuet wäre. Und auf einmal wird Literaturbloggen ein Thema […]

Die Rückkehr der Ehrlichkeit

So heißt ein Artikel der Journalistin Christine Truong über ein Gedicht des „Kafka der iphone-Generation“ Tao Lin. Der New Yorker Autor schreibt seit vielen Jahren auf seinem Blog heheheheheheheeheheheehehe, ist Herausgeber des 2008 gegründeten Online-Literaturmagazins Muumuu House, wo er unter anderem die Twitter-Feeds oder Gmail-Chats befreundeter Autoren in Auswahl herausgibt. Er hört sich so an, […]

Amazon kennt mich

Aaah, Amazon kennt mich so gut wie nur ich mich selbst,daher habe ich nun eine Mail mit Leseempfehlungen bekommen, die an erster Stelle mein erstes, selbstpubliziertes Ebook „Mein Freund und der Papst“ (siehe Bild) anbietet. Die Mail aus dem Hause Amazon trug so gar den gleichen Titel wie mein Buch. Wie absurd ist das denn […]

Ein Brief von Bismarck

Schon wieder eine Buchmesse! Diesmal eine für alte Bücher, Handschriften (z.B. Briefe von Bismarck oder Clemens Brentanto) und Landkarten. Ich habe auch heute zum ersten Mal die Handschrift von Friedrich I. (energisch, schwungvolles S) und Friedrich III. (fette Tinte, schulmeisterlich) gesehen. Anders als auf den Buchmessen für neue Bücher gilt hier: Eintritt frei, aber Verkauf […]