Kilos, ungelesen

Nun ist sie vorbei, die Frankfurter Buchmesserei, und ich habe mir wieder mehrere Kilo von Leib gelaufen, dafür aber auch wieder mehrere Kilo Literaturbeilagen mit nach Hause gebracht. Nach all diesem Hin und Her könnte ich jetzt gut eine Maschine gebrauchen, die das Gewicht der Beilagen ausrechnet und in daraus erwünschte Bücher umwandelt. Dann hätte […]

Zwei Gratistage

Interessiert vielleicht nicht jeden, aber für alle, die auch selbst publizieren wollen, hier mein zahlenlastiger, prosaischer Bericht von Tag 2 des kostenlosen Ebookverkaufs auf Amazon: 328 heruntergeladene Exemplare, drei Leserrezensionen, davon zwei von mir unbekannten Leuten, die beide eine Fortsetzung wollen. Platz 70 in den Top 100 „kostenfrei im Kindle Shop“, Platz 34 in der […]

Platz 6 mit Humor

Inspiriert von Johnny Häuslers erfolgreichem und wirklich lesbarem Selbstexperiment, einfach mal ein Ebook zu produzieren und zu schauen, was passiert (ok, so einfach ist es nicht, man muss schon alle seine Freunde und Bekannte zuspammen), hab ich gestern eine meiner Kurzgeschichten auf Amazon angeboten. Und vorher mit Basis-Designwissen ein trashiges Cover aus einem Urlaubsfoto gebastelt. […]

Mein erstes selbstpubliziertes Buch

Ist eine kurze Kurzgeschichte, die „Mein Freund und der Papst“ heißt. Sie ist seit gestern über Amazon als Ebook zu erwerben, eventuell stelle ich sie auch noch in anderen digitalen Shops hinein. Allerdings ist sie wirklich sehr kurz, nur ein paar Word-Seiten, und ich wollte einfach mal sehen, wie schwierig es ist, selbst zu publizieren. […]